Erstberatung bei Kündigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
zum günstigen Pauschalpreis von 70,00 €

 

Als besondere Leistung bietet die Kanzlei Schreiber eine ausführliche und auf Ihren Einzelfall zugeschnittene Erstberatung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne Rechtsschutzversicherung im Falle einer arbeitgeberseitigen Kündigung zum Pauschalpreis von 70,00 EUR inkl. MWST an.

Beratungstermine hierfür können in der Regel kurzfristig telefonisch vereinbart werden.

Während der Erstberatung wird anhand der vorliegenden Unterlagen und des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes der Fall durch Rechtsanwältin Schreiber erörtert und eine mündliche Bewertung der Sach- und Rechtslage abgegeben. Sie erhalten eine gründliche Rechtsberatung und Vorschläge für das weitere Vorgehen sowie Informationen über die damit verbundenen Chancen und Risiken.

 

Gründliche Rechtsberatung

Rechtsanwältin Schreiber ist langjährige Fachanwältin für Arbeitsrecht. Zumeist lässt sich daher schon nach der Erstberatung durch Rechtsanwältin Schreiber gut abschätzen, ob es aussichtsreich ist, gegen die Kündigung erfolgreich vorzugehen. Im Rahmen der Beratung werden Sie über Ihre Rechte in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, ob es sich lohnt, Rechtsmittel gegen die Kündigung einzulegen.

Bitte beachten Sie aber: dieses Angebot beinhaltet ausschließlich eine mündliche Beratung und nicht die Erstellung von Schriftsätzen oder schriftlichen Gutachten. Es ist in der Regel auf eine Beratungszeit von ca. 30 Minuten ausgerichtet. Sollte infolge besonderer Umstände Ihres Falles eine umfangreichere Prüfung nötig sein, teilt Ihnen Rechtsanwältin Schreiber die dann entstehenden Gebühren mit und Sie können entscheiden, ob Sie weitere Beratung zu diesen Konditionen in Anspruch nehmen möchten.

 

Kosten bei Mandatserteilung

Sollten Sie sich dazu entschließen, Rechtsanwältin Schreiber mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen zu beauftragen, teilen wir Ihnen die hierfür anfallenden Rechtsanwaltsgebühren und Auslagen selbstverständlich mit, bevor weitere kostenauslösende Tätigkeiten entfaltet werden. Den für die Erstberatung aufgewendeten Betrag rechnen wir auf diese Gebühren an.

 

Erforderliche Unterlagen

Wir benötigen in der Regel die nachstehend aufgeführten Unterlagen, die Sie entweder zur Erstberatung mitbringen oder uns vorab per E-Mail oder auf dem Postwege zur Verfügung stellen können:

Arbeitsvertrag nebst Änderungen und Ergänzungen, Kündigungsschreiben, aktuelle Gehaltsabrechnung (bei wechselnden Einkünften am besten jene aus den letzten drei Monaten) sowie sonstige Dokumente, die für die konkrete Rechtsberatung wichtig sein könnten: z.B. Abmahnungen, Haustarifverträge, Betriebsvereinbarungen.

 

Teilen Sie bitte vorab unbedingt mit, wann Sie die Kündigung erhalten haben und bringen Sie ggfs. den Briefumschlag zum Besprechungstermin mit!

Wird nicht innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung Feststellungsklage beim zuständigen Arbeitsgericht eingereicht, gilt die Kündigung des Arbeitsverhältnisses i.d.R. als von Anfang an wirksam!

 

Gerne können Sie uns anrufen und einen Erstberatungstermin vereinbaren.

 

Copyright © 2017 Anwaltskanzlei Erika Schreiber in Berlin-Charlottenburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.